Warmer Hirschfleisch-Salat

warm salad webZutaten (für 4 Personen)

4 Hirschfilets aus der Keule (150 g bis 200 g)
Knoblauch, gehackt
1 TL Kräuter der Provence
4 Portobello-Pilze
1 Stangensellerie
1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
1 Karotte, in dünne Scheiben geschnitten
2 Lorbeerblätter
1 Knoblauchzehe
6 Koriandersamen
150 ml Weinessig
300 ml kochendes Wasser
 
Bohnensalat
250 g grüne Bohnen
1 mittelgrosse Zwiebel, in dünne Streifen (Julienne) geschnitten
8 kleine Kartoffeln (geviertelt)
4 Wachteleier (hart gekocht und geviertelt)
2 Sardellen-/Anchovisfilets
4 Strauchtomaten (blanchiert, gepellt, entkernt und in Streifen geschnitten)
8 schwarze Oliven
Cäsar-Salat-Dressing

Gebackene Tomate
Mittelgrosse Tomate
frische Stengel Thymian
Rosmarin, Oregano und Basilikum
1 Knoblauchzehe
Salz und geschroteter Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Das Fleisch mit gehacktem Knoblauch und Kräutern einreiben. Mit schwarzem Pfeffer und Salz kurz vor dem Braten würzen. Die Pilze in etwas Flüssigkeit fünf Minuten kochen. Danach abkühlen lassen und Wasser abgiessen. Für den Bohnensalat alle Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kern der Tomate mit einem scharfen Messer entfernen. Die Tomate mit Kräutern und Knoblauch auf ein Bratblech legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl bestreichen und im Ofen langsam bei 120°C eine Stunde backen. Das Hirschfleisch braten, bis es rosa ist. Danach 5 bis 10 Minuten warm stellen. Die Pilze in der Bratpfanne nochmals erhitzen.

Anrichten

Zuerst den Bohnensalat, dann die Pilze und schliesslich das in Scheiben geschnittene Hirschfleisch auf dem Teller anrichten. Gegebenenfalls mit ein paar Tropfen Trüffelöl und Balsamico-Essig beträufeln und gehacktem Basilikum oder Estragon garnieren. Bei Zimmertemperatur servieren.